Drogen Wiki

Kush oder K2 ist eine Armutsdroge in West-Afrika (Sierra Leone, Guinea, Liberia), welche ähnlich zu Cannabis geraucht wird, aber neben Cannabis, Synthetische Cannabinoide, Fentanyl, Tramadol, Formaldehyd, Aceton oder sogar gemahlene Menschenknochen[1] enthalten soll.[2][3]

Kush ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Cannabis-Sorte Kush, welche ihren Ursprung in Mittel-Asien (Hindu-Kusch) hat.

Verwandte Drogen[]