Drogen Wiki

Es gibt eine Vielzahl von Methoden, die die Schlafeinleitung begünstigen sollen und so insbesondere Menschen, die von Schlaflosigkeit geplagt sind, helfen sollen.

Drogen[]

Zur Schlafeinleitung werden sogenannte Hypnotika benutzt.

Praktiken[]

  • heißes Bad vor dem Schlafengehen
  • viel Sport im Alltag
  • ein Glas (warme) Milch oder ein Stück Käse vor dem Schlafengehen (Exorphine)
  • meiden von Licht mit blauem Spektralanteil, etwa von Computerbildschirmen. Blaues Licht hemmt die Bildung des Schlafhormons Melatonin.
  • Vorsichtiger Umgang mit Coffein. Coffein hat eine sehr lange Wirkzeit, welche leicht unterschätzt wird. Auch ist nicht jedem bewusst, dass etwa dunkle Schokolade oder Eistee wirksame Mengen an Coffein enthalten kann.

siehe auch[]

Bewusstseinsverändernde Technik (Kategorie)
Gedankenkontrolle Meditation, Positives Denken
Selbstbeobachtung Tagebuch, Pulsmesser
Reizentzug Floating, Dunkelkammer, Augenmaske, Gehörschutz, Rauschen
Stimuli multisensuell Digitale Drogen, Snoezelen, Subliminale Botschaften, Pornographie
akustisch Musik, Binaurale Beats, Solfeggio-Frequenzen, Rauschen(White Noise, Pink Noise), Monaurale Beats

Isochrone Beats, Akustische Täuschung

visuell Farbtherapie, Lichttherapie, Kunst, Stroboskoplicht(Dreamachine), Optische Täuschung(Benham-Scheibe)
olfaktorisch Aromatherapie
haptisch Haptische Täuschung, Erogene Zonen
Sport Runners High
Schlaf-Beeinflussung Schlafeinleitung, Schlafentzug
Klarträumen Realitätschecks, Traumtagebuch
Atemtechnik Atemkontrolle, Holotropes Atmen
Ernährung Nahrungsentzug, Käse, Zucker, Traubenzucker, Exorphine
Körperhaltung Power Posing, Yoga
Hypnose Selbsthypnose
Sexualität Sex, Liebe, Pornographie, Sexuelle Abstinenz, Sperma, Erogene Zonen
Mensch-Maschine-Verknüpfungen Invasiv Magnetimplantate, Cochlea-Implantat, Netzhautimplantat, Tiefe Hirnstimulation, Trepanation
Nicht-invasiv Gotteshelm, Messung von Hirnaktivität (Gewebeoptik, Neurofeedback, EEG, Funktionelle Magnetresonanztomographie)
Triptoys Zener-Karten
Körpereigene Drogen Endorphine(Beta-Endorphin), Serotonin, Noradrenalin, Dopamin, Oxytocin, Antidiuretisches Hormon, Morphin, Testosteron, Östrogen, GABA, DMT, 5-MeO-DMT, Adrenochrom, 10-Methoxyharmalin, Melatonin, Hormone, Glückshormone
weiteres Menschliche Sinne, Eskapismus, Zirbeldrüse