Drogen Wiki
Tetrodotoxin

Tetrodotoxin (kurz TTX) ist das Gift des Kugelfisches. Eine tödliche Dosis liegt bei etwa 10µg pro kg Körpergewicht.

Tetradotoxin wirkt als Nervengift, welches spannungsaktivierte Natriumkanäle auf den Neuronen blockiert. Dadurch wird die Auslösung eines Aktionspotentials durch das Neuron verhindert, was effektiv die Weiterleitung von Reizen verhindert und auch zu Muskellähmungen führt. Der Tod tritt in der Regel durch Atemstillstand ein.

Konsum[]

In Japan ist Fugu(Kugelfisch) eine teure Delikatesse, welche nur von speziell lizenzierten Köchen zubereitet werden darf. Trotzdem kommt es immer wieder zu Todesfällen. Es werden nur relativ TTX-arme Bestandteile des Fisches verarbeitet.

Der Geschmack von Fugu wird als eher fade beschrieben. Der besondere Reiz geht eher von der Wirkung des TTX in geringer Dosis aus, ausgehend vom Mund soll sich ein zunächst kribbelndes und brennendes, später taubes und kühles Gefühl über den gesamten Körper ausbreiten. Dies wird häufig auch von einer Euphorie begleitet.

Zombie-Gift[]

TTX wurde oft mit den Zombies des karibischen Voodoo-Glaubens in Verbindung gebracht. TTX soll in der passenden Dosierung einen Zustand des Scheintodes erzeugen, später würden die Opfer mittels Datura (Hyoscyamin und Scopolamin) gefügig gemacht.

Diese These wird allerdings auch oft kritisiert, die genaue Dosierung von TTX sei extrem schwierig, einerseits schwankt der TTX-Gehalt im Kugelfisch, je nach Art und Jahreszeit, und andererseits kann man die Menge die einem Menschen bei einem Vergiftungsversuch zugeführt wird kaum abschätzen.

siehe auch: Zombiedroge

Legalität[]

Die Einfuhr von Fugu zu Speisezwecken und die Zubereitung sind in Deutschland verboten.

Verwandte Drogen[]

Animalia
Reich Klasse Ordnung Familie Gattung Art
Animalia‎
Tiere
Actinopterygii
Strahlenflosser
Spariformes Sparidae
Meerbrassen
Sarpa
Goldstriemen
(Halluzinogene Fische)
salpa?
Tetraodontiformes
Kugelfischverwandte
Tetraodontidae
Kugelfische
(Kugelfische: Tetrodotoxin)
Diodontidae
Igelfische
(Tetrodotoxin)
Amphibia
Amphibien
Anura
Froschlurche
Bufonidae
Kröten
Bufo
Erdkröten
(Halluzinogene Kröten)
alvarius
arenarum
bufo
marinus
viridis
Phyllomedusidae
Greiffrösche
Phyllomedusa
Makifrösche
(Kambo)
bicolor
Arachnida
Spinnentiere
Scorpiones
Skorpione
(Skorpione)
Insecta‎
Insekten
Coleoptera
Käfer
Meloidae
Ölkäfer
Lytta vesicatoria
Hymenoptera
Hautflügler
Formicidae‎
Ameisen
(Ameisen?)
Mammalia
Säugetiere
Artiodactyla
Paarhufer
Bovidae
Hornträger
Bos
Eigentliche Rinder
taurus
(Käse)
Primates
Primaten
Hominidae
Menschenaffen
Homo sapiens
(Sperma, Speichel)